Der Sommer kommt und wer will da schon auf eine braune Farbe auf der Haut verzichte? Ein warmes Braun sieht einfach immer noch besser aus, als vornehme Blässe. Gebräunte Haut scheint gesund, dynamisch und macht optisch jünger, sofern Du es nicht übertreibst. Unterschätzt wird allerdings viel zu oft die Gefahr der Sonne und manch einer verzichtet gerne auf Sonnencreme, um die Bräunung nicht zu behindern. Das kann ein fataler Fehler sein. Durch die Sonne beginnt die Haut schneller zu altern, ganz zu schweigen von der Gefahr von Hautkrebs. Mit Sonnencreme kannst Du also Deiner Haut etwas Gutes tun und länger jung aussehen.

Die Sonne und die Haut

UV-Strahlen, der Killer schöner Haut. Sonnenstrahlen bewirken, dass Deine Haut schneller altert, Falten machen sich schneller sichtbar und die Spannkraft der Haut lässt nach. Was zur Folge hat, dass Du nach einigen Jahren älter aussiehst, als Du es bist. Mit Sonnencreme kannst Du frühzeitig vorbeugen und dagegen steuern, denn tägliches eincremen schützt die Haut nicht nur vor gefährlichen Strahlen, Sonnencreme schützt vor Falten und schlaffer Haut und natürlich gegen Hautkrebs. Das Risiko sich ungeschützt der Sonne auszusetzen wird viel zu oft unterschätzt, daher solltest Du es Dir wirklich zu Herzen nehmen und Deine Haut gut und gewissenhaft behandeln denn, Du hast nur diese eine Haut.
Es wird oft angenommen das sich Sonnenschäden auf der Haut erst nach 20 Jahren zeigen, das ist sicherlich eine sehr lange Zeit worüber Du Dir jetzt noch keine Gedanken machst, Sonnenschäden können sich allerdings schon nach ungefähr 4 Jahren zeigen.
Bei der Sonnencreme gibt es verschiedene Lichtschutzfaktoren (LSF), die von LSF 20 bis über LSF 50 reichen. Für Erwachsene reicht in der Regel eine Sonnencreme mit LSF 20 aus, bei sehr heller Haut solltest Du allerdings auf LSF 30 zugreifen. Bei Kindern ist es zu empfehlen einen LSF 30 bis 50 zu wählen.
Wichtg ist außerdem das die Sonnencreme regelmäßig erneuert wird, alle 2 Stunden sollte sie in der Regel nach gecremt werden, auch nach dem Baden. Der LSF gibt außerdem Aufschluss darauf, wie lange in der Sonne gebruzelt werden darf, bei LSF 20 sind es 200 Minuten, allerdings solltest Du diese Zeit nicht voll auskosten, da die Cremes meist nicht ihre volle angegeben Zeit erreichen, auf der sicheren Seite bist Du, wenn Du nur 60 % der angegebenen Zeit auskostest, bei LSF 20 sind es 120 Minuten.
Bei dem Kauf achte darauf, dass die Sonnencreme sowohl vor UV-A als auch vor UV-B Strahlen schützt.

Kaufe jetzt Deine Sonnencreme um entspannt und ohne Risiko die Sonne zu genießen.

Die Sommer ist die schönste Zeit des Jahres, mit etwas Pflege und Gewissenhaftigkeit kannst Du ihn unbeschwert und entspannt genießen.